Kleine und große Wettbewerbe!

3. Oktober 2014 "Rendsburg im Film" Wettbewerb im               Kino-Center Rendsburg

"blue line" die Blaue Linie in Rendsburg hat den 1. Preis im Wettbewerb bekommen!                                        Eigentlich         müsste ich den riesigen Pokal, der richtig schick ist, mit meiner Nachbarin teilen,                                     denn sie sagte zu mir:deine Filme sind es wert, dass du sie im Wettbewerb "Rendsburg im Film"                                  vorstellst und sie hatte RECHT!

 

2013 Bundeswasserstraße - der Nord-Ostsee-Kanal

Alles was 2013 wichtig und sehenswert war im Nord-Ostsee-Kanal.

Trailer zu meinem neuen Film -Bundeswasserstraße - NOK 20.20 Min. lang, HD 16:9

Wasser, Arbeit, Schifffahrt, Kapitäne, Lotsen und Steurer!

 

 

2013 Frachtschiffreise Brunsbüttel - Petersburg

Aus meinem Film Frachtschiffreise Brunsbüttel - St.Petersburg und zurück...
zeige ich 1.21 Min. als kleine Kostprobe. Der fertige Film ist 28 Minuten lang und fertig Er wird spannend, informativ, abwechslungsreich und vermittelt das Gefühl, das mache ich noch mal :-) soviel kann ich schon sagen

//youtube.com/watch?v=P8Beh3DUXWQ

2011 Wettbewerb "Monte Video" vom Offenen Kanal Kiel

  

//youtube.com/watch?v=bCwYia-oOtU&feature=mfu_in_order&list=UL

am 5. März 2011    Mein neuer NOK Film Tag und Nacht geöffnet-der Nord-Ostsee-Kanal kam zwar in die Endrunde erhielt aber keinen Preis. Ich wurde belohnt durch Anrufe und das Interesse der Fernsehzuschauer. Vielen Dank!

2011 Bundeswettbewerb Video der Generationen Forum für ältere und junge Medienmacher 

  "Schulabschluss... und was kommt dann?" 

Vielen Dank der Altenpflege-Pension Schülp, allen Mitarbeitern und den Bewohnern für die Genehmigung der Dreharbeiten! Besonderen Dank an den jüngsten Mitwirkenden Tjark-Torge Bannow 16 J., der mich durch sein jugendliches und freundliches Auftreten auf die Idee zu diesem Film gebracht hat.                                                                               

 //youtube.com/watch?v=pfWY4yYWSxA&feature=mfu_in_order&list=UL

 2011 Bundeswettbewerb Video der Generationen Forum für ältere und junge Medienmacher 

  Der Autor „Thomas Baer“ schildert knallhart und ohne schmückende Worte die bittere Realität. Das Buch spiegelt einen realen Eindruck in das Leben auf dem Kiez wieder. Ziemlich hart und brutal, und doch immer wieder die Seele berührend. So schockierend die Ausdrucksweise doch manchmal ist, umso besser und tiefer gerät man in das Schicksal hinein. Jasmin und Britta sind heute...

//youtube.com/watch?v=uENEeH3cWnQ&feature=mfu_in_order&list=UL

2010 Bundeswettbewerb Video der Generationen Forum für ältere und junge Medienmacher                         

Freie Themenwahl und Sonderthemen sind jedes Jahr erwünscht und ich entschied mich für meinen Film 

Elke Straube  www.Straube-Verlag.de!                                                                                   E. Straube Zitat:Kindheit, Jugend, Studium 14 Jahre als parteiloser Lehrer unter dem SED-Regime - aus heutiger Sicht. Elke Straube - Als das Maß voll war: Zur Demo nach Leipzig.

"Gegen das Vergessen..." eine Buchlesung von der Leipziger Buchmesse 2009 von der Autorin

Zu diesem Film gab mir Christian Anders sein Lied "Die Mauer...ich weiß, eines Tages stürzt sie ein".                             

2009  56. Filmwettbewerb des BDFA-Landesverbandes Schleswig-Holstein
                                                     17. Oktober 2009 in der Hansestadt Lübeck
                                                                Ausrichter: asfa Lübeck

„Startfrei für junge Flugzeugbauer“ monatelang haben sie erst am Computer in der Fachhochschule mit ihrem Projektleiter am CIMTT der Fachhochschule Kiel gerechnet und gezeichnet, danach in der Werkstatt in einer Schule in Laboe gesägt, geschraubt, lackiert und probiert und auf dem Flugplatz des Modellflugsportverein Kiel in Langwedel den Startknopf betätigt….. bis es dann hieß:    

  und es landete auf einem 3. Platz!   

Es fliegt….. ein schöner Erfolg. Während dieser langen Konstruktionszeit habe ich die Gruppe mit ihrem Beratungs-Ingenieur begleitet. Es hat Spaß gemacht!  Danke.....

                                   

2009   35. Eulenspiegeleien  23. bis 25. Januar 2009 im pentahotel Berlin-Köpenick

           Internationales Filmfestival für Humor & Satire

für die 35. Eulenspiegeleien wurden insgesamt 89 Filme mit einer Gesamtlaufzeit von 537 Minuten aus Argentinien, Bulgarien, England, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich, der Schweiz, der Slowakische Republik, Spanien, Südkorea, der Tschechischen Republik und selbstverständlich auch aus Deutschland eingereicht. Das ist ein neuer Rekord.Für das Wettbewerbsprogramm wurden von der FiVA 52 Filme mit einer Gesamtlaufzeit von 227 Minuten ausgewählt. Mehr ließ leider der Zeitrahmen des Festivals nicht zu.

      

Der Hauptmann von Köpenick war zufrieden, dass auch ich gekommen war :-)

 

Der Berliner Filmclub zeigte auch neben dem Filmwettbewerb eine tolles Rahmenprogramm.

Ich bekam 10000 Eulos :-)

 Aus dem Schatz des Hauptmann konnte ich auch einige Taler entgegen nehmen!
   

Spannung zu Beginn der Veranstaltung!

 

Meine *Parklücke*

konnte leider nur eine Bewertung im letzten Drittel

bekommen, aber ich bin trotzdem zufrieden mit dem Ergebnis!

Dabeisein ist alles!

//youtube.com/watch?v=FOqcmo5K8bs&feature=mfu_in_order&list=UL

2008  "Verkehrskontrolle" bekam bei dem 

 53. Filmwettbewerb des BDFA-Landesverbandes Schleswig-Holstein
                                        01. März 2008 in Nortorf                        
                                                    

              nur eine Teilnehmerurkunde, aber dafür den Preis für den lustigsten Film mit einem Prisma!

               Sonderfestival des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren e. V. (BDFA)

 

alle Filme der
34. Eulenspiegeleien

 2008    Hier konnte ich mit diesem Film einen mittleren Platz mit 18 Punkten erspielen. 
                                            Am Start waren in Berlin 2008 56 Film aus ganz Europa.

                                                          

 

2008  "Janna und die Pferde" wurde von mir auf dem 

54. Filmwettbewerb des BDFA-Landesverbandes Schleswig-Holstein
                                            04. Oktober 2008 in Heide

                  vorgestellt. Wir beide, Janna und ich , erhielten auch hier "nur" einen 3.Platz.

                                                 Wir müssen  zufrieden sein damit :-)

Dieser Film ist im Sommer 2008 in Laboe auf dem Reiterhof Goerke entstanden. Hier arbeitet Janna jede freie Minute, neben Schule und Ferienjob im Eisladen. Mit Geschick und Einfühlungsvermögen vermittelt sie den Bezug zu Pferden, was sie auch demnächst als Beruf machen möchte. Nach dem Abitur in diesem Sommer macht sie jetzt ein Praktikum fern der Heimat und dann gehts auf die Uni.

      

 

 

 

 


   

 

 

Und auch für die Ordnung und Reinigung des

Hofs ist sie sich nicht zu fein!         

 

 

                      

Top